Fix: Der Anmeldebildschirm wird unter Windows 10 nicht angezeigt

Fix: Der Anmeldebildschirm wird unter Windows 10 nicht angezeigt

Fix Login Screen Doesn T Appear Windows 10

Benutzer haben gemeldet, dass der Anmeldebildschirm nach einem Windows-Update verschwunden ist. Dies bedeutet, dass sich die Benutzer automatisch angemeldet haben und nicht zum Anmeldebildschirm aufgefordert werden. Dieses spezielle Problem wird häufig durch die auf Ihrem System installierten Apps von Drittanbietern verursacht. Ihre System-Starteinstellungen oder Ihr Startvorgang funktionieren möglicherweise einfach nicht richtig. Das Problem kann sehr frustrierend sein, wenn Sie mehrere Benutzerkonten auf Ihrem System haben oder wenn Sie nicht möchten, dass jemand auf Ihr System zugreift.



Das Problem wird behoben, wenn Benutzer einen Systemneustart einleiten. Es tritt jedoch erneut auf, sobald der PC heruntergefahren und dann wieder eingeschaltet wird. Um das Problem zu umgehen, haben wir einige einfache Lösungen erwähnt, die für den Rest der Menschen, die auf dasselbe Problem stießen, funktionierten. Bevor wir jedoch auf die Lösungen eingehen, ist sicherlich ein genauerer Blick auf die Ursachen des Problems erforderlich.



Was bewirkt, dass der Anmeldebildschirm unter Windows 10 nicht mehr angezeigt wird?

Nun, nach dem, was wir gerettet haben, tritt das Problem hauptsächlich aufgrund der folgenden Faktoren auf:

  • Ein aktuelles Windows-Update . In den meisten Fällen tritt das Problem nach einem kürzlich durchgeführten Windows-Update auf, bei dem Ihre Einstellungen selten geändert werden können, wodurch der Anmeldebildschirm verschwindet.
  • Schneller Start . Hinter dem Schnellstart von Windows 10 steht die Schnellstartfunktion. Bei einigen Benutzern trat das Problem aufgrund dessen auf.
  • Fehlfunktion der Startoptionen . Manchmal kann das Problem einfach auf ein Problem beim Starten von Windows zurückzuführen sein. In diesem Fall müssen Sie es mit dem Befehl bootrec reparieren.

Befolgen Sie daher die angegebenen Lösungen, um Ihr Problem zu beheben. Es wird außerdem empfohlen, die Lösungen in der unten angegebenen Reihenfolge zu befolgen.



Lösung 1: Aktivieren des abgesicherten Modus

Um die Möglichkeit auszuschließen, dass Anwendungen von Drittanbietern das Problem verursachen, müssen Sie in erster Linie in den abgesicherten Modus booten. Der abgesicherte Modus wird zur Fehlerbehebung verwendet, da Ihr System mit minimalen Treibern, Diensten und keinen Anwendungen von Drittanbietern gestartet wird. So starten Sie im abgesicherten Modus:

  1. Gehen Sie zum Startmenü und halten Sie die Taste gedrückt Verschiebung Schaltfläche und starten Sie Ihr System neu.
  2. Mach dich auf den Weg zu Fehlerbehebung > Erweiterte Optionen > Starteinstellungen .

    Erweiterte Windows 10-Optionen

  3. Wählen Sie aus der Liste ' Aktivieren Sie den sicheren Start '(4).

    Aktivieren des abgesicherten Modus



  4. Überprüfen Sie, ob dies Ihr Problem behebt.

Wenn das Problem auch nach dem Booten im abgesicherten Modus weiterhin besteht, empfehlen wir, die restlichen Lösungen im abgesicherten Modus auszuführen.

Lösung 2: Deaktivieren Sie den Schnellstart

Wie Sie dem Namen entnehmen können, ist der schnelle Start für den schnellen Start Ihres Systems verantwortlich. In diesem Fall kann dies jedoch der Schuldige sein und dazu führen, dass der Anmeldebildschirm verschwindet. In einem solchen Fall müssen Sie den Schnellstart deaktivieren. So geht's:

  1. Drücken Sie Windows Key + I. Einstellungen öffnen.
  2. Gehe zu System .
  3. Navigieren Sie zu Kraft & Schlaf Panel.
  4. Klicke auf ' Zusätzliche Energieeinstellungen ’Unter Verwandte Einstellungen.

    Windows Power- und Sleep-Einstellungen

  5. Wählen ' Wählen Sie, was die Netzschalter tun ' auf der linken Seite.

    Energieoptionen - Windows 10

  6. Klicken ' Ändern Sie Einstellungen, die derzeit nicht verfügbar sind '.
  7. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Schalten Sie den Schnellstart ein ’Box.
  8. Klicken ' Änderungen speichern ’Und starten Sie Ihr System neu.

    Schnellstart ausschalten

  9. Überprüfen Sie, ob der Anmeldebildschirm beim Booten angezeigt wird.

Dies wird höchstwahrscheinlich Ihr Problem lösen.

Lösung 3: Neu erstellte Windows-Startoptionen

Wie bereits erwähnt, kann das Problem manchmal einfach auf Ihre Windows-Startoptionen zurückzuführen sein. Möglicherweise funktionieren sie nicht richtig, weshalb der Anmeldebildschirm nicht angezeigt wird. In einem solchen Fall müssen Sie es mit dem neu erstellen bootrec Befehl in der Eingabeaufforderung. So geht's:

  1. Geben Sie in die Abgesicherter Modus mit Eingabeaufforderung wie wir oben gezeigt haben.
  2. Geben Sie den folgenden Befehl ein:
    Bootrec / Rebuildbcd
  3. Geben Sie anschließend die folgenden Befehle einzeln ein und drücken Sie die Eingabetaste:
    Bootrec / fixMBR Bootrec / Fixboot

    MBR und Boot reparieren

  4. Nachdem Sie die obigen Befehle eingegeben haben, starten Sie Ihr System neu, um festzustellen, ob Ihr Problem behoben wurde.

Lösung 4: Führen Sie eine Systemwiederherstellung durch

Wenn Sie nach einem bestimmten Windows-Update auf das Problem stoßen, kann das Problem möglicherweise durch eine Systemwiederherstellung behoben werden. Eine Systemwiederherstellung kann Ihr System an einen Punkt zurückbringen, an dem das Problem nicht aufgetreten ist.

Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie eine Systemwiederherstellung durchführen dieser ausführliche Artikel auf unserer Website veröffentlicht.

Lösung 5: Führen Sie die Windows-Startreparatur aus

Wenn keine der oben genannten Lösungen für Sie funktioniert, können Sie eine Startreparatur durchführen, um Ihr Problem zu beheben. Dadurch wird Ihr System auf Probleme überprüft und repariert. Dazu benötigen Sie jedoch ein bootfähiges Windows-Laufwerk. So geht's:

  1. Setzen Sie die bootfähiges Laufwerk (USB, CD oder DVD) und booten davon.
  2. Wenn das Windows Setup-Fenster angezeigt wird, klicken Sie auf ' Deinen Computer reparieren' unten links im Setup-Fenster.

    Windows 10 Setup

  3. Folgen Sie dem Vorgang und prüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wird.
3 Minuten gelesen